Quantcast

Update: PicPick 3.1.4 – Das Screenshot All in One Tool mit Bildbearbeitung (Kostenlos für Privat!)

PicPick ist, wie schon bekannt, mein 1a Tool wenn es um Screenshots geht. Es bietet alles in einem Tool an und läuft Speicher- bzw. Resourcensparend im Hintergrund. Wer mehr wissen möchte, der kann sich meine letzten Artikel darüber durchlesen ( PicPick — Screenshots machen und bearbeiten oder PicPick v3.1.3 — Neue Version, neue Funktion ).

picpick_menu_screenshot_parkscheibe-de

In dem aktuellen Update gibt es eher Bugfixes (+ neue Sprachen), aber die Startseite ist eine neue Funktion, die man mögen kann, aber nicht muss. Ich finde es für Neulinge okay, um sich erst mal mit der Software vertraut zu machen und um zu sehen was man sonst noch (ausser Screenshots) damit machen kann. Hier das Changelog des Herstellers:

– Added Start Page in Image editor
– Fixed an issue of connecting Twitter
– Fixed thumbnail bugs
– Fixed an issue of unexpected flashing on taskbar
– Language updates
– Minor bugs are fixed

Das Screenshot Tool PicPick ist kostenlos zu haben und man kann es auch privat benutzen. Für kommerzielle Zwecke sollte man sich aber eine Version kaufen (kostet 21.99$), die mit umgerechnet ~16,60€ garnicht mal so teuer ist (im Vergleich Funktionen = Preis).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.