Zero Watt – Energiesparende Steckdose für Computer

Strom bzw. Energie zu sparen, ist für mich immer ein wichtiges Thema. Ich tue es nicht nur für die Natur, sondern natürlich auch für den Geldbeutel. Mittlerweile benutzt fast jeder eine Mehrfach-Steckdose, die man über einen Schalter ein- und ausschalten kann. Das hat den Vorteil, dass die Geräte mit hohem Stand-by-Verbrauch, nicht auch noch Strom verbraten, wenn sie nicht mal eingeschaltet sind. Das einzige Problem für uns ist, dass man jedes Mal die Steckdose einschalten muss – das wäre noch nicht mal das Problem, denn sonst würde der Computer nicht angehen. Die größte Hürde ist das man jedes Mal daran denkt, die Steckdose auch wieder auszuschalten. Ich möchte euch gerne kurz die „Zero Watt Energiesparende Steckdose für PCs“ vorstellen, mit der ihr eine Menge Kosten reduzieren könnt.

Zero Watt Energiesparende Steckdose für PC

Ich möchte kein neu erfundenes Rad präsentieren, wahrscheinlich haben es auch einige im Einsatz. Aber da ich oft gefragt worden bin, wie man Kosten beim Stromverbrauch (PC-Ecke) minimieren kann, gehe ich kurz auf die energiesparende Steckdose kurz ein. Sie hat einmal einen Stecker, den kommt direkt in die Wand und wenn wir mehrere Geräte haben (Monitor, Drucker, Scanner) dann benutzen wir zusätzlich eine Mehrfachsteckdose. Wir können nun alle Geräte ganz normal einschalten, da diese Steckdose noch nicht gelernt hat wie hoch der Verbrauch ist wenn alle Geräte im Stand-by Modus sind. Dafür fahren wir den Computer herunter und drücken dann auf den kleinen „Lernen-Knopf “ (3 Sekunden). Nun legt ihr euch den Schalter irgendwo auf den Schreibtisch (1,5 Meter langes Kabel).

Kommt ihr nun an euren Schreibtisch und drückt ihr den roten Knopf für drei Sekunden (der rote Knopf blinkt jetzt!), ist die Steckdose für ungefähr 30 Sekunden aktiviert. In dieser Zeit könnt Ihr euren Computer einschalten und der rote Knopf leuchtet nun durchgehend. Wenn ihr mit der Arbeit fertig seid, fahrt ihr den Computer herunter. Jetzt blinkt der Knopf wieder und signalisiert uns damit das ich Steckdose in 30 Sekunden deaktivieren wird. Nach dieser Zeit hört man ein klicken und alle Geräte sind vom Strom Netz getrennt. Diese Stromspar-Steckdose verbraucht selber nur 0,5 Watt – wenn man bedenkt das ein PCs teilweise bis zu 25 Watt im Stand-by verbrauchen kann, ist das was die Stromspar-Steckdose verbraucht ein Witz.

Somit spare ich mehrere Euro im Monat, wenn ich viele Geräte an meinem Schreibtisch habe, die Energie verbrauchen obwohl sie ausgeschaltet sind. Im Grunde genommen, hat man das Geld für den Kauf des Gerätes, innerhalb von paar Monaten wieder zurück und spart ab diesem Zeitpunkt Geld. Ob die „Zero Watt Energiesparende Steckdose für PCs“ Sinn macht, wenn man nur ein Netbook im Einsatz hat, bezweifle ich. Sobald man jedoch mehr als ein Gerät hat, dass ein paar Watt im Stand-By Betrieb verbraucht, macht das ganze Sinn.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.