Quantcast

Update: PicPick 3.1.2 – Screenshot Tool

Irgendwann kommt bei jedem Blogger der Tag, an dem er sich für ein Screenshot Tool entscheidet. Nicht immer bleibt es bei diesem Tool, oft wird gewechselt. (z.B. Greenshot) Ich habe das richtige Tool für meine Bedürfnisse gefunden: PicPick. Mehr Infos gibt es in dem Artikel über PicPick. Nun gibt es wieder ein kleines Update, über das ich Euch informieren möchte.

picpick_menu_screenshot_parkscheibe-de

In dem aktuellen Update wurden ein paar Bugfixes gemacht und als kleine Erweiterung, kann man die Datei beim Auto-Save um die Variablen %u und %w erweitern (%u = Username, %w = Computername). Ihr habt die Möglichkeit, beim speichern eines Screenshots, den Dateinamen durch Variablen festzulegen, um so nochmal Zeit zu sparen.

Zum Beispiel kann ich folgende Variablen für die Dateinamen festlegen: [ %c-%d-%m-%y-%w ] Wenn ich also ein Screenshot speichern will (oder automatisch speichern lassen will), würde folgender Dateiname herauskommen: [ 001-11-02-2012-MeinComputer ]. Die erste Variable ist eine Zahl, die Täglich bei Null anfängt und dach jedem Screenshot um eins erhöht wird. Danach kommt der Tag, der Monat und das Jahr. Am Ende kommt dann der Computername, falls man mit mehreren Leuten in einem Blog schreibt (nur als Beispiel).

Fazit: Tolles Tool mit auszureichender Bildbearbeitung (Schärfen, Pixelate, etc.), automatisierte Funktionen wie das automatische Speichern der Screenshots oder auch der automatische Upload auf den Webspace des Blogs. Was mir noch fehlt? Ich hätte gerne die Variable für den „Namen vom Fenster“! Mache ich also einen Screenshot von PicPick, dann würde der Fenstername automatisch auch in den Dateinamen mit einbezogen – nochmal ein Feature das mir Zeit spart. Interessant? Na dann einfach mal testen! Es gibt eine kostenlose und eine kommerzielle Version.

Das könnte Dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. Alexej sagt:

    Hier ist noch ein tolles Screen Capture Tool „Bug Shooting“ (hhtp://www.bugshooting.com). Hat sehr viele nützliche Funktionen und ist einfach toll.

    • admin sagt:

      Vielen Dank für den Hinweis! Sieht sehr vielversprechend aus – werde mir es mal in den nächsten Tagen anschauen und einen Artikel darüber schreiben.

  2. Jörgen sagt:

    Hatte ich auch schon mal gesehen, aber das Geld fehlt mir momentan.

Schreibe einen Kommentar zu Alexej Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.