Dropbox Verschlüsselung: Boxcryptor 1.2 Update!

Ich stehe total auf die Cloud, alles was ich in die Cloud (das Netz) verschieben kann, finde ich richtig gut. Ich habe schon mal über Dropbox (2 GB kostenlos) berichtet, aber auch über CX.COM geschrieben (10 GB gratis). Meine einzige Forderung: Verschlüsselung! Und genau das kann man mit Boxcryptor machen (Dazu gab es vor Weihnachten ein Gewinnspiel). Aktuell ist ein Update (Version 1.2) heraus gekommen, dass ein richtig geiles Feature bietet.

Boxcryptor - Update auf 1.2 mit multiplen Ordnern!

Bis jetzt konnte man bei Boxcrptor das Dropbox-Verzeichnis auswählen, dort wurde dann der Ordner „Boxcryptor“ erstellt. Dieser Ordner wird sozusagen ge-mountet und erscheint als Laufwerksbuchstabe. Dorthin legt Ihr alle Daten ab die Ihr wollt und Boxcryptor verschlüsselt die Daten dann und legt sie im Dropbox-Ordner ab. Die Verschlüsselten Daten werden dann automatisch in Dropbox abgespeichert. Nach der Boxcryptor Installation, habt Ihr nichts mehr damit zu tun (nur nicht das gewählte Verschlüsselungspasswort vergessen!).

Die neue Version 1.2 hat nun die Neuerung, dass man mehr als nur den einen Ordner mounten kann. Mann kann mehrere Laufwerke erstellen und diese Daten werden in unterschiedlichen Ordnern verschlüsselt. Das war so, wie damals bei Dropbox, als man nur einen Standard-Ordner hatte. Jetzt kann man mehrere Ordner zum verschlüsseln auswählen!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.