Cloud Experience – 10 Gigs kostenlos + 9 Gigs (cx.com)

Eigentlich haben wir doch genug Cloud Speicher-Dienste. Wir haben Dropbox, dann gibt es noch SugarSync, auch noch ein Box.Net und was noch? Eigentlich noch eine ganze Menge, jedoch ist nicht jeder Anbieter optimal, da es immer wieder mal Einschränkungen gibt. Der eine limitiert die Dateigröße, bei dem anderen ist die Übertragungsrate relativ niedrig und dann gibt es immer noch die, bei denen man einfach nur zufrieden ist. (Ein großer, professioneller Anbieter ist auch Amazon, über den ich vor einiger Zeit berichtet habe. Die Kosten für Amazon S3 sind auch recht überschaubar) Der Anbieter, über den ich jetzt schreibe, ist cx.com.

Cloud Experience - Neuer Cloud-Dienst mit 10GB Gratis Speicher!

Wie viel Speicherplatz gibt es?
Wenn man sich frisch bei CX anmeldet, bekommt man erst mal 10 GB Online-Speicherplatz geschenkt. Das ist doch schon mal eine interessante Sache, denn wenn ich über andere Anbieter nachdenke, fällt mir ein das es dort weniger Speicherplatz gibt. Dropbox hat zum Beispiel 2 GB und die anderen Anbieter teilweise etwas mehr. Natürlich kommt es auch darauf an, wo die Daten tatsächlich liegen und wie schnell ich meine Datensicherung hochladen kann, ohne dass der Anbieter der Flaschenhals wird. Über CX kann ich momentan sagen, dass die Datenübertragung vormittags wie auch nachmittags richtig zügig ist.

Wie viel Speicherplatz kann ich zusätzlich bekommen?
Bei CX bekommt man für jeden geworbenen Freund (Ref-Link ) zusätzlich 300 MB geschenkt. Das Maximum an Speicherplatz den man haben kann (kostenlos) ist 19 GB. Anders als bei Dropbox werbe ich hier meine Freunde und erhalte ohne große Überprüfungen meinen zusätzlichen Speicherplatz und der Freund der sich über mich angemeldet hat, erhält auch seine 300 Megabyte geschenkt.

Wie synchronisieren ich meine Daten?
So wie man es auch von den anderen Anbietern kennt. Die Software wird einmal installiert, dann gibt man seine Benutzerdaten ein, wählt den oder die Ordner wie man synchronisieren möchte und klickt dann auf den O.K.-Button. Mehr gibt es darüber nicht zu erzählen, denn die Software funktioniert 1A, sie synchronisiert in Echtzeit und auch nur die Änderungen die gemacht worden sind.

Welche Betriebssysteme werden unterstützt?
Die gängigsten Betriebssysteme werden unterstützt, darunter IOS,Windows, Mac und bald auch Linux und Android.
cx-cloud-experience-apps-1-20-01-2012Es scheint das CX sich wacker schlägt bzw. es versuchen möchte und viele Kunden mit den unterschiedlichen Betriebssystemen anlocken möchte. Das scheint momentan auch zu funktionieren, wie es sich in Zukunft entwickeln wird, werden wir hoffentlich sehen.

Gibt es auch kostenpflichtigen Speicher?
Selbstverständlich, wenn damit finanzieren sich solche Dienste. Wie gesagt, die ersten 10 GB sind kostenlos und weitere 9 GB kann man sich mit Freundschaftswerbung dazuverdienen. Wem das nicht genügt, der kann sich für ein paar Dollar auch noch mehr Speicherplatz mieten.
cx.com - Mehr Speicherplatz mieten - Kostenpflichtige Dienste.Weiter geht es dann mit 50 Gigabyte, die euch dann knapp zehn Dollar pro Monat kosten (laut Anbieter kann man monatlich kündigen). Wem das nicht reicht, der kann auch auf das 100 GB Paket zurückgreifen, das kostet dann knappe 20 Dollar im Monat. Einen preislichen Vorteil sehe ich hier nicht, der mich locken könnte ein größeres Paket zu wählen. 50 GB kosten knapp zehn Dollar und 100 GB kosten knapp 20 USD – also eine ganz klare Rechnung. Wer mehr als 100 GB benötigt, muss sich dann mit einem Mitarbeiter in Verbindung setzen um einen Preis zu verhandeln.

Welche Funktionen gibt es noch?
Ob es noch viel mehr Funktionen gibt, habe ich nicht entdecken können. Der Anbieter erhält was er verspricht, die Software macht genau das was sie soll, die Übertragungsrate ist perfekt, es gibt keine Beschränkungen in der Dateigröße oder des Transfer-Volumens… Eine Funktionen gibt es momentan (Limited Time Offer!) kostenlos, wenn man sich anmeldet. Man kann Gruppen erstellen und dann Benutzer einteilen, die sich untereinander synchronisieren können/dürfen. Nutzt ihr die Software nur für euch auf mehreren Computern oder teilt ihr eure Daten mit dem Freund/der Freundin, dann werdet ihr es auch ohne Gruppen-Funktion überleben können.

Fazit?
Ich habe CX getestet, ich benutze es noch immer und werde es auf jeden Fall über einen längeren Zeitraum benutzen. So wie der Stand der Dinge momentan aussieht, ist CX ein frischer, innovativer und momentan spendabler neuer Anbieter. Wenn die Qualität des Dienstes und der Software nicht nachlässt und die Innovationen anhalten, könnte es einen Konkurrent für andere Anbieter werden (wenn er es nicht schon ist). Das wichtigste ist jedoch die Kontinuität des Dienstes. Niemand benötigt einen Online-Speicher Anbieter, den es in paar Monaten nicht mehr geben wird.

Vielversprechend, performant … es funktioniert einfach und schnell. Gebt CX einfach eine Chance und testet es. Es kostet euch nichts, ihr riskiert höchstens das ihr einen neuen Cloud-Anbieter gefunden habt.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.