Quantcast

NetSetMan – Schluss mit dem Netzesalat

Mittlerweile gibt es schon überall einen W-Lan Zugang. Entweder in das Netzwerk oder eben Internet. Auf der Arbeit, zu Hause, beim Nachbarn, beim Kollegen und Freunden. Möchte man „mal eben“ ins Netz, kann daraus ein ganzer Abend werden.

NetSetMan ist eine Software, die sogenannte „Profile“ (für W-Lan und auch Wired LAN) von den unterschiedlichen Netzen macht. Es gibt ähnliche Software, aber nur diese ist mir bekannt so umfangreich, aber dennoch so easy zu sein.

Es ist sogar möglich die Infos des aktuellen Netzes direkt auszulesen, so das man nach der eigentlichen Konfiguration nicht nochmal alles in den NetSetMan eingeben muss (W-Lan, LAN, Drucker, etc.). Wer möchte, kann das Tool auch direkt auf einen USB-Stick kopieren (installieren) und kann es „portable“ nutzen. Die Profile können exportiert- wie auch importiert werden! Der Preis, für die private, nichtkommerzielle Nutzung, liegt bei 0,00€ (also für lulu).

Eine kleine Einschränkung gibt es bei den Profilen, denn da kann man maximal 6 erstellen. Aber ich denke das es vollkommen für den Normal-User reicht. Wer mehr benötigt, der kann sich für 18,00€ die „Pro“ Version kaufen und die hat dann folgende Vorteile:

  • Kann kommerziell genutzt werden
  • Unlimitierte Profile
  • Domänen-Einstellungen möglich
  • Proxy-Einstellungen möglich

Updates der Software bekommt Ihr immer innerhalb der Major-Realeases, d.h. wenn Ihr die Version 1.x habt, bekommt Ihr die Updates „bis“ es dann die 2.x ist. Dann müsst Ihr die Lizenz verlängern. Habt Ihr die 2.x, bekommt Ihr Updates bis dann die 3.x erscheint (und so weiter). Erfahrungsgemäß dauert es immer einige Zeit und ist meistens günstiger als wenn man z.B. Jahreslizenzen kaufen muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.