Quantcast

Externe Festplatte? Convar – BytePac Kit + Verlosung!

Kennt ihr das? Ein neuer Computer kommt ins Haus und die Festplatte von dem alten PC wird mal eben schnell ausgebaut und liegt dann in der Schublade herum. Nun könnte man den Speicherplatz natürlich viel besser nutzen, wenn man die alten Festplatten an das Notebook anschließen könnte. Oft fällt dann die Wahl auf ein externes Gehäuse. Meistens wird dann auch nur eins gekauft: Erstens wird es zu teuer und zweitens will man ja auch keine Umweltsau sein. Irgendwann hat mein dann keinen Bock mehr das Gehäuse auf- und zu zu schrauben … Ganz anders macht es das BytePac von CONVAR!

Die praktischste und grünste Art, Ihre Daten zukunftssicher zu machen.

Ihr bekommt mit dem BytePac Kit eine Box, in der Ihr noch weitere drei Boxen findet. Diese drei Boxen sind für jeweils eine 3,5 oder 2,5 Zoll Festplatte gedacht. Aufbewahren kann man diese dann in der Schachtel in der sie geliefert wurden oder halt in einer Schublade.

Die praktischste und grünste Art, Ihre Daten zukunftssicher zu machen.

Nachdem man eine Gehäuse-Schachtel geöffnet hat, faltet man aus Intuition schon die richtigen Teile um und erkennt dann automatisch, wohin die Festplatt hin gehört! Da wackelt nix und die eingesetzte Festplatte sitzt durch die 2x gefaltete Papp-Feder fest in dem Behältnis!

Bei BytePac ist das einsetzen der Festplatte super-einfach, ... intuitiv!

Nachdem alles unter Dach und Fach ist, sitzt die Festplatte fest in dem BytePac Gehäuse und wird dann nur noch einmal zusätzlich fixiert. Nix wackelt, aber alles hat Luft! Denn beim längeren Betrieb soll sich das ganze nicht stark erhitzen, sondern locker luftig laufen. Zusammen gesteckt sieht es nicht nur chic aus, sondern erfüllt seinen Zweck (und ist umweltfreundlich!).

Das CONVAR BytePac - Nicht nur nützlich, sonder auch chic!

Okay, jetzt fehlt nur noch die Verkabelung! Die ist jedoch schnell zusammen gesteckt und verschwindet hinter dem Schreibtisch. Übrig bleibt nur noch ein breites Kabel, das für die Datenübertragung und die Stromzufuhr zuständig ist.

Die Verkabelung ist schnell zusammen gesteckt!

Mehr ist es nicht und ist in ein paar Minuten zusammengebaut und funktionsbereit. Das BytePac Kit hat Platz für 3 Festplatten (3,5 Zoll oder 2,5 Zoll) und hat ein Kabel-Set, so das man jeweils eine der drei Festplatten anschließen kann! So ein komplettes Set kostet 39,95€ (inkl. Versandkosten) und beinhaltet folgende Elemente:

– 1 SATA / USB 2 oder USB 3 Anschluss Kit
– 3 Leerboxen
– 3 Schuber
– 3 Satz Etiketten
– 2.5″ Adapter

Wenn Ihr nun mehr als 3 herrenlose Festplatten habt, dann kann man auch noch „zusätzlich“ das BytePac 3er Set dazu kaufen! Dann habt Ihr wieder Platz für 3 weitere Festplatten (13,99€).

Fazit: Ich habe das von CONVAR zur Verfügung gestellte BytePac Kit gestestet … Ich bin davon begeistert, es funktioniert sehr gut, ist umweltfreundlich und kann beliebig erweitert werden (weitere Designs im CONVAR Shop).

Wer auf 100% recycelbare Rohstoffe Wert legt und fix günstige Gehäuse für seine Festplatten nachkaufen können möchte, für den ist das BytePac auf jeden Fall eine interessante Sache. Ich kann es empfehlen, denn mir hat es wirklich sehr gefallen!

Verlosung!
Wer nun das BytePac Kit haben möchte, der kann mit ein bisschen Glück der neue Besitzer dieses BytePacs sein. Was müsst Ihr tun? Schreibt mir entweder per Mail oder Kommentar was genau Euch am besten daran gefällt! Ist es die Tatsache das 100% recycelbar? Aussehen? Die Idee an sich? Haut in die Tasten … Nächste Woche Mittwoch wird der Gewinner bekannt gegeben und das BytePac Kit geht dann auf die Reise.

Wichtig – P.S.: Wenn Ihr per Kommentar antwortet, dann gebt auf jeden Fall Eure richtige E-Mail Adresse an! Solltet Ihr gewinnen, werde ich Euch kontaktieren und nach Eurer Post-Adresse fragen – dort hin geht das BytePac Kit!

An dieser Stelle noch herzlichen Dank an CONVAR, die mir dieses BytePac Kit zum testen & verlosen zur Verfügung gestellt haben!

Übrigens – Hier gibt es weitere Testberichte!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.