Massenspeicher-Monster von Fantec

Die einen sagen, dass man nicht genug Speicherplatz haben kann und den anderen reicht schon ein USB Stick mit zwei oder 4 GB Speicherplatz. Es kommt natürlich immer darauf an was man so macht. Ein Hobbyfotograf oder jemand der gerne Videos mit seiner Kamera dreht, wird natürlich viel mehr Speicherplatz benötigen als derjenige der nur Briefe und Dokumente speichern muss. Gerade in der Zeit der X Megapixel Kameras und der Full HD Videokameras, benötigt man Unmengen an Speicherplatz.

Mit dem FANTEC QB-35US3 hat man ein richtiges Massenspeicher Monster, das bis zu vier 3,5 Zoll Festplatten einverleiben kann (momentan maximal zwei Terabyte pro Festplatte = acht Terabyte insgesamt). Das Gerät hat einen USB 3.0 und einen eSATA Anschluss und eine „Sleep Down“ Funktion. Durch diese Funktion schaltet sich das FANTEC automatisch ab, sobald man den PC oder das Laptop herunter fährt.

Die Festplatten werden ohne Schrauben in das Gehäuse geschoben und fixiert, erkannt werden die Festplatten dank JBOD separat. D.h. wenn ihr zwei Festplatten ab, werden auch zwei Festplatten an euren PC angezeigt. Bei drei Festplatten dann drei, usw. Der eingebaute 80 × 80 mm große Lüfter sorgt dafür, dass die Festplatten nicht zu warm werden. Entweder man stellt den Lüfter manuell einen (3 Stufen) oder man überlässt die Wahl der Automatik.

Man hat natürlich keinen Netzwerkanschluss, weil es ja auch kein NAS ist, aber dafür kann man vier 3,5 Zoll Festplatten unterbringen. Ab knapp 160 EUR ist man dabei (ohne Festplatten), vergleichbare NAS Lösungen kosten drei bis viermal soviel. Wenn man aber keinen Zugriff im Netzwerk benötigt, ist das FANTEC QB-35US3 sicherlich eine gute Alternative. Wenn man im Besitz einer FRITZ!Box ist, kann man diesen Speicher auch/trotzdem im Netzwerk freigeben.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!