Quantcast

TOff – Automatisch den PC herunter fahren

Was gibt es schlimmeres wenn man vor dem Fernseher einschläft, dann wach wird und sich fragt „Verdammt, wo ist die Fernbedienung!?“. Man muss extra aufstehen und den Fernseher aus machen, den DVD-Player, Receiver oder sonst was. Bei uns Computer-Süchtels ist es dann eher so, dass man noch eine Mail geschrieben hat und dann auf dem Sofa einpennt. Oder man hat noch ein bisschen Online-Radio gehört, wird morgens wach, das Ding dudelt noch immer und der Stromzähler tanz Samba.

Irgendwann habe ich dann nach einem passenden Tool gesucht und gerade heute habe ich mir gedacht das ich einfach mal TOff vorstellen muss (da es mir lange Zeit immer gute Dienste geleistet hat).

Quelle: https://dennisbabkin.com/toff/


Nun ist die Frage welche Trigger man denn setzen kann, damit der Rechner in den gewünschten Modus wechselt ([[Hibernation]], Stand-By, Sleep, Power off). Es gibt eine interessante Auswahl:
  • Datum, Uhrzeit
  • Timer (z.B. nach 30 Minuten)
  • Inaktivität der Maus & Tastatur
  • Aktivität der Netzwerkkarte / W-Lan

Meiner Meinung sind damit die meisten Situationen ab zu decken, denn man kann diese Trigger auch kombinieren. D.h. wenn ich Online-Radio höre, kann ich sagen das der PC in 45 Minten herunter fährt, es sei denn ich bewege die Maus nicht und schreibe auch nichts, dann fährt er in 30 Minuten herunter.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.