Quantcast

Google Takeout – Hier essen oder zum mitnehmen?

Man hat darüber gelesen, dass Facebook dem einzelnen User anbietet, seine Daten (Fotos, Texte, Bilder, etc.) in einem Paket herunter laden zu können. D.h. wenn ich mich dort verabschiede, kann ich vorher nochmal alles zusammen herunterladen. Google bietet es nun für deren Dienste auch an – mit Google Takeout.

Man meldet sich einfach mit seinem Google Account dort an und hat dann die Möglichkeit, alle Daten, die man in den Google Diensten jemals eingegeben hat, mit einem Schlag (oder auch separat) herunterzuladen. Was man nun damit machen kann? Keine Ahnung, ausdrucken und das Arbeitszimmer damit tapezieren… Wie gesagt. Falls man sich mal entscheidet den Account zu löschen, kann man sich so ganz einfach ein Backup ziehen – is‘ okay. (Techcrunch)

Das könnte Dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. JürgenHugo sagt:

    Bevor ich hier noch mal kommentiere – optimiere mal dein Eingabefeld, das löscht dauernd Daten!

  2. Die Kommentarfunktionen laufen über Disqus, wenn dann liegt es an denen – werde ich mal nachforschen. Ansonsten könnte es vielleicht sein das Dein Browser die Felder nicht speichert (meistens zu finden unter „Autofill“ – im Chrome zum Beispiel).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.