Quantcast

Android Geräte ohne gesperrten Bootloader?

Normalerweise juckt es den Standard User nicht ob ein Android Gerät einen gesperrten Bootloader hat oder nicht. Alle „Bastler“ verdrehen die Augen, wenn sie bemerken das ihr Schätzchen gesperrt ist. Der Bootloader wird gesperrt, um zu verhindern das alternative Software installiert werden kann – Genauer genommen geht es um das Betriebssystem Android. Warum ist das so? Ich denke so wollen Hersteller von Smartphones verhindern das der Kunde herumwerkelt. Installiert der Kunde nämlich ein Android Mod und geht dabei etwas schief, hat der Hersteller das Theater (oder auch der Kunde).

Nun tut sich aber etwas! Da viele Kunden von HTC lieber einen entsperrten Bootloader haben möchten, kündigte HTC an sich das ganze zu überdenken und dann eine Entscheidung zu treffen. Die Richtung stimmt schon mal, allerdings könnte sich dann auch etwas an der Garantie ändern. Da dann jeder herumwerkeln kann, kann auch mehr schief gehen – bis jetzt hatten die meisten die Hürde des gesperrten Bootloaders.

Quelle: Golem.de

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.