Parkscheibe.de – Seite 4

Double Driver - Backup der wichtigsten Treiber, auch als ausführbare Datei.

Kennt Ihr das auch? Ihr solltet mal wieder das Betriebsystem (Windows) neu installieren (weil fragmentiert oder bestimmte Programme einfach nicht mehr funktionieren), habt aber keinen Bock darauf danach alle Treiber wieder zu installieren. Das bedeutet das man alle Treiber CDs herauskramen muss oder auf die Hersteller-Treiber Seite gehen muss und alle Treiber herunterladen muss.

double-driver-treiber-backup-20-05-2012

Oder Ihr habt einen PC bzw. ein Notebook mit vorinstalliertem XP Betriebssystem (inkl. Treiber)... Nun kauft Ihr Euch Windows 7 und braucht die Treiber. Doofe Sache! Manchmal sind die Treiber nur auf der Recovery-CD (in dem backup). Entweder sucht man sich nun alles zusammen oder aber, man benutzt einfach Double Driver!

Den ganzen Artikel lesen ... »

Fitbit Ultra - Neues Feature: Täglich, verfügbare Kalorien werden personalisiert (individuell) berechnet.

Da ich mittlerweile richtiger Fitbit Ultra Fan geworden bin und es täglich bei mir habe, freue ich mich natürlich über jedes neue Feature. Je nach dem wie viel Bewegung ich habe, habe ich eine bestimmte Anzahl an Kalorien zur Verfügung (also zum futtern). Dementsprechend wird täglich vom Fitbit live berechnet und gegessene Lebensmittel werden berücksichtigt.

fitbit-personalisierte-kalorien-20-05-2012

Bis jetzt war es so, dass man im Fitbit Portal angezeigt bekommen hat "Sie haben X Kalorien zu viel gegessen, machen Sie bitte mehr Sport [...]". Wenn man das tut, passt es auch ... Wenn man aber die zu viel gegessenen Kalorien nicht ausgleicht, geht es am nächsten tag normal weiter - man hat wieder (z.B.) ~ 1800 Kalorien zur Verfügung (Fitbit Food Plan).

Den ganzen Artikel lesen ... »

Fitbit - Der Fitbit Ultra Fitness Tracker mit deutscher Oberfläche. Bald: Deutsche Lebensmitteldatenbank.

Ich habe Euch ja schon einige Male von dem Fitbit Ultra Sport-Tracker erzählt, das kleine Hightech Gerät, das Eure Schritte, Kalorien, Stufen, Entfernung und vieles mehr zählt. Um alles optimal benutzen zu können, registriert Ihr Euch kostenlos auf dem Fitbit Portal und könnt dort alle Eure gesammelten Daten ansehen. Zusätzlich, damit auch alles rund läuft, gebt Ihr täglich das an, was Ihr gegessen habt. Mit den (und noch anderen Daten) kann Euch das Fitbit ultra bzw. das Fitbit Portal sagen ob Ihr genug Sport bzw. Bewegung hattet, ob Ihr zu viel oder zu wenig gegessen habt etc.

fitbit-german-deutsch-website-10-05-2012

Quelle: Fitbit.com

Bis vor ein paar Tagen war die Benutzeroberfläche nur in Englisch verfügbar, jedoch jetzt ab sofort auch in deutscher Sprache. Viele konnten mit bestimmten Begriffen nichts anfangen und waren sich nicht ganz so sicher was das nun für Werte sind. Was noch nicht übersetzt ist, ist die Lebensmittel-Datenbank. Dazu kommt, das es nicht nur auf die Sprache ankommt, sondern auch auch die länderspezifischen Lebensmittel und Produkte.

Den ganzen Artikel lesen ... »

Dropbox, Google Drive, Wuala, SugarSync und jetzt: Amazon Cloud Drive (Amazon Simple Storage Solution)

Nachdem die meisten bei Dropbox gelandet sind, Wuala und SugarSync ausprobiert haben und dann auch endlich Google Drive verfügbar war ... wer darf nun auch nicht fehlen? Richtig: "Amazon Web Services" - auch bekannter mit dem Name "Amazon S3" (für Unternehmen gedacht). Für den privaten Benutzer heißt Amazon's Storage Lösung "Amazon Cloud Drive".

amazon-cloud-desktop-software-02-05-2012

Anfangs, dass muss wohl ein gefühltes Jahr her sein, gab es den Cloud Storage bei Amazon.com nur über eine Weboberfläche (5 GB sind gratis). Eigentlich ganz okay, denn es hatte die Eigenschaft das alle bei Amazon.com erworbenen MP3 dort abgespeichert werden, ohne das es vom Speicherguthaben abgezogen wird. Kauft man Speicherplatz zusätzlich, können Musiktitel kostenlos gespeichert und über einen Amazon-Player abgespielt werden (z.B. Android).

Den ganzen Artikel lesen ... »

Boxcryptor für Android - Vom Dropbox Tool zum Multi-Star. Google Drive wird nun auch unterstützt (Beta)

Als Dropbox in aller Munde war, kam sofort das Thema "Verschlüsselung" und ob man der Grund-Verschlüsselung trauen kann oder nicht. Ich habe damals von BoxCryptor berichtet und beschrieben wie die Funktionsweise der Verschlüsselung ist. Der Vorteil von BoxCryptor war und ist, ist dass es für Android auch eine Benutzeroberfläche gibt, die einem Zugriff auf alle verschlüsselten Daten gibt (dafür muss man das selbe Verschlüsselungs-Passwort in die Android-Software eingeben, wie auch auf dem PC).

boxcryptor-android-dropbox-google-drive

Da wir jetzt einen weiteren großen Cloud-Anbieter haben (Google Drive, Artikel 1, Artikel 2), stellte sich mir die Frage ob es nicht möglich wäre auch eine Verbindung zu Google Drive herzustellen, aber mit derselben Funktion wie bei Dropbox. Als hätte man es geahnt, gab es dann auch ein BoxCryptor Update für Android und in dem Changelog stand das nun auch Google Drive unterstützt wird.

Man muss sich auch nicht neu einarbeiten, denn die Einrichtung des verschlüsselten Speicher-Platzes ist dieselbe wie bei Dropbox. Leider habe ich noch nicht herausfinden können, ob es eine Möglichkeit gibt auf die verschlüsselte Dropbox und auch auf Google Drive zuzugreifen. Momentan ist es so das man die Software entweder mit dem einen oder dem anderen Anbieter verknüpfen kann.

Den ganzen Artikel lesen ... »

Google Drive Software - Funktioniert gut, aber noch nicht perfekt. Was tun bei Fehlern?

Nachdem sich der (An-)Sturm nun wieder gelegt hat, ist jeder (der interessiert daran war) in den Genuss des Google Drive gekommen. Teilweise gab es lange Gesichter, weil es ja Dropbox, Wuala und anderen Anbietern so ähnlich ist. Man hat gedacht: Wenn es von Google kommt, muss bestimmt Alien-Technologie drin sein. Quatsch! Ich wusste genau, dass es nur ein erweitertes Google Docs werden wird. Wie auch immer ... Mir ist es nun 2x passiert (und es nervt tierisch) dass mir die Google Drive Software eine Fehlermeldung ausgespuckt hat. Leute, es tut mir echt leid ... ich kann Euch leider keinen Screenshot zeigen.

google-drive-software-fehler-24-04-2012

Auf jeden Fall sagte die Google Drive Software, dass es notwendig ist "[...]to disconnect your account[...]" und sich dann (in Google Drive) neu anzumelden. Ich dachte mir erst "Na gut, ist ja kein Problem", doch im zweiten Teil steht das dann die Daten neu synchronisiert werden müssen mit der Info [...]your files will remain on your drive/computer, but you have to sync google drive again[...]. Uff, warum denn das? Die Daten sind doch auf meiner Festplatte! Es müsste nur überprüft werden ob es die selben (unveränderten) Daten sind und im schlimmsten Fall werden nur die neuen oder veränderten Daten neu übertragen. Pustekuchen.

Den ganzen Artikel lesen ... »

[ Video ] Fitbit Ultra - Wireless Fitness Tracker. Das Fitbit draußen live in Action!

Nachdem das Fitbit Ultra äußerst gut angekommen ist ( Fitbit: Tracker für Laufen, Joggen, Sport etc. oder hier & hier ), habe ich viele Mails bekommen und wurde gefragt ob ich mal das Fitbit Ultra in Action filmen kann. Ich verstehe das schon... wenn man etwas live sieht, dann kann man sich besser entscheiden bzw. sieht wie ein Produkt ist. Ich habe letztens dann meine Cam mit zum laufen genommen und filmte das Fitbit Ultra (also eher das Display vom Fitbit) beim laufen. Man kann sehr gut sehen wie das Fitbit jeden einzelnen Schritt erkennt - egal wie schnell oder wie langsam man läuft. Zieht Euch das Video mal rein, dauert nur ~ 3 1/2 Minuten.

Wer nun langsam Lust auf dieses wirklich feine Fitness-Tool hat, der kann es sich auch bei Amazon anschauen. Der Preis liegt bei 99€ und beinhaltet alles was Ihr benötigt um sofort damit zu starten. Ihr müsst Euch nur noch kostenlos auf dem Fitbit-Portal anmelden und dann Euer Fitbit mit dem Account koppeln. Und dann: Los gehts :-)

Visual Subst: Google Drive nicht nur als Ordner - Jedes Verzeichnis als Festplatte erstellen! (so wie Dropbox)

Dateien und Ordner, ... daraus bestehen unsere Rechner. Ich pflege meine Daten gerne in den unterschiedlichsten Ordnern und Hirachien - kann halt nicht anders. Auf Dateisuche stehe ich nicht so, da nicht jedes Dokument bzw. Bild/Foto indiziert werden können. Was mir die Arbeit aber ungemein vereinfacht, ist die Tatsache das ich mit mehreren Festplatten arbeiten kann - virtuellen Festplatten!

Seit dem Google Drive (geschrieben habe ich darüber hier und hier) da ist, hat man einen zusätzlichen Ordner im Benutzer-Ordner von Windows und einen Ordner (Link) auf dem Desktop. Man kennt es von Dropbox, nur das mir die Dropbox Software auch noch ein Laufwerk generiert. Das wünsche ich mir für Google Drive auch! Solange es noch nicht in der Google Software integriert ist, kann man sich selber helfen, indem man "Visual Subst" benutzt (kostenlos!).

visual-subst-virtuelle-festplatten-26-04-2012

Um also aus einem Ordner ein Laufwerk zu erstellen (Dropbox macht da auch nichts anderes) startet Ihr Visual Subst, wählt Euren Ordner (z.B.: /.../.../Benutzer/Google Drive) und entscheidet Euch für einen Laufwerksbuchstaben. Danach nur noch bestätigen und fertig. Ab dem Zeitpunkt werdet Ihr (auch nach dem Neustart des Rechners) immer dieses Laufwerk haben.

Den ganzen Artikel lesen ... »

Seite 4 von 29« Erste...234567...20...Letzte »