BoxCryptor Android-Update: Jetzt wird Drop Box, Google Drive und Microsoft Skydrive unterstützt

BoxCryptor Android-Update: Jetzt wird Drop Box, Google Drive und Microsoft Skydrive unterstützt

Über BoxCryptor habe ich bestimmt gefühl­te 50x berich­tet, zum Beispiel hier und hier. Aber nun noch ein kur­zes, aber sehr inter­es­san­tes Update zur Android Version. Nebenbei: Bei der nor­ma­len Version (also für Windows, etc.) könnt Ihr BoxCryptor eigent­lich für jeden Cloud-Space benut­zen. Dafür gebt Ihr ein­fach das Verzeichnis an, dass von der jewei­li­gen Cloud-Software syn­chro­ni­siert wird. Bei der Andoid/iOS Version, muss es expli­zit unter­stützt wer­den, da sich die Software ja auf die jewei­li­ge Cloud ein­log­gen muss.

Boxcryptor - Die kostenlose Verschlüsselung für Dropbox bis zu 2 Gigabyte!

Die Android-Version macht nun rich­tig was her, denn bei drei Cloud Anbietern sieht das gan­ze schon anders aus (als vor­her nur mit Dropbox). Der Preis ist sicher­lich nicht der nied­rigs­te, aber wer Wert auf eine sta­bi­le und siche­re Datenaufbewahrung legt, der kann bei Boxcryptor sicher­lich nichts falsch machen. Das ist halt Qualität aus Deutschland.

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse doch einen Kommentar! Es geht ganz schnell, Du musst Dich nicht registrieren. Du kannst Dich auch mit Deinem Twitter, Facebook, OpenID oder Disqus Account anmelden. (Wir speichern keine Daten, das Einloggen geschieht ausschließlich über die jeweiligen Dienste!)

Comments

No comments yet.

Sorry, the comment form is closed at this time.