Externe Festplatte? Convar — BytePac Kit + Verlosung!

Externe Festplatte? Convar — BytePac Kit + Verlosung!

Kennt ihr das? Ein neu­er Computer kommt ins Haus und die Festplatte von dem alten PC wird mal eben schnell aus­ge­baut und liegt dann in der Schublade her­um. Nun könn­te man den Speicherplatz natür­lich viel bes­ser nut­zen, wenn man die alten Festplatten an das Notebook anschlie­ßen könn­te. Oft fällt dann die Wahl auf ein exter­nes Gehäuse. Meistens wird dann auch nur eins gekauft: Erstens wird es zu teu­er und zwei­tens will man ja auch kei­ne Umweltsau sein. Irgendwann hat mein dann kei­nen Bock mehr das Gehäuse auf- und zu zu schrau­ben … Ganz anders macht es das BytePac von CONVAR!

Die praktischste und grünste Art, Ihre Daten zukunftssicher zu machen.

Ihr bekommt mit dem BytePac Kit eine Box, in der Ihr noch wei­te­re drei Boxen fin­det. Diese drei Boxen sind für jeweils eine 3,5 oder 2,5 Zoll Festplatte gedacht. Aufbewahren kann man die­se dann in der Schachtel in der sie gelie­fert wur­den oder halt in einer Schublade.

Die praktischste und grünste Art, Ihre Daten zukunftssicher zu machen.

Nachdem man eine Gehäuse-Schachtel geöff­net hat, fal­tet man aus Intuition schon die rich­ti­gen Teile um und erkennt dann auto­ma­tisch, wohin die Festplatt hin gehört! Da wackelt nix und die ein­ge­setz­te Festplatte sitzt durch die 2x gefal­te­te Papp-Feder fest in dem Behältnis!

Bei BytePac ist das einsetzen der Festplatte super-einfach, ... intuitiv!

Nachdem alles unter Dach und Fach ist, sitzt die Festplatte fest in dem BytePac Gehäuse und wird dann nur noch ein­mal zusätz­lich fixiert. Nix wackelt, aber alles hat Luft! Denn beim län­ge­ren Betrieb soll sich das gan­ze nicht stark erhit­zen, son­dern locker luf­tig lau­fen. Zusammen gesteckt sieht es nicht nur chic aus, son­dern erfüllt sei­nen Zweck (und ist umwelt­freund­lich!).

Das CONVAR BytePac - Nicht nur nützlich, sonder auch chic!

Okay, jetzt fehlt nur noch die Verkabelung! Die ist jedoch schnell zusam­men gesteckt und ver­schwin­det hin­ter dem Schreibtisch. Übrig bleibt nur noch ein brei­tes Kabel, das für die Datenübertragung und die Stromzufuhr zustän­dig ist.

Die Verkabelung ist schnell zusammen gesteckt!

Mehr ist es nicht und ist in ein paar Minuten zusam­men­ge­baut und funk­ti­ons­be­reit. Das BytePac Kit hat Platz für 3 Festplatten (3,5 Zoll oder 2,5 Zoll) und hat ein Kabel-Set, so das man jeweils eine der drei Festplatten anschlie­ßen kann! So ein kom­plet­tes Set kos­tet 39,95€ (inkl. Versandkosten) und beinhal­tet fol­gen­de Elemente:

- 1 SATA / USB 2 oder USB 3 Anschluss Kit

— 3 Leerboxen
— 3 Schuber
— 3 Satz Etiketten
— 2.5″ Adapter

Wenn Ihr nun mehr als 3 her­ren­lo­se Festplatten habt, dann kann man auch noch “zusätz­lich” das BytePac 3er Set dazu kau­fen! Dann habt Ihr wie­der Platz für 3 wei­te­re Festplatten (13,99€).

Fazit: Ich habe das von CONVAR zur Verfügung gestell­te BytePac Kit ges­tes­tet … Ich bin davon begeis­tert, es funk­tio­niert sehr gut, ist umwelt­freund­lich und kann belie­big erwei­tert wer­den (wei­te­re Designs im CONVAR Shop).

Wer auf 100% recy­cel­ba­re Rohstoffe Wert legt und fix güns­ti­ge  Gehäuse für sei­ne Festplatten nach­kau­fen kön­nen möch­te, für den ist das BytePac auf jeden Fall eine inter­es­san­te Sache. Ich kann es emp­feh­len, denn mir hat es wirk­lich sehr gefal­len!

Verlosung!
Wer nun das BytePac Kit haben möch­te, der kann mit ein biss­chen Glück der neue Besitzer die­ses BytePacs sein. Was müsst Ihr tun? Schreibt mir ent­we­der per Mail oder Kommentar was genau Euch am bes­ten dar­an gefällt! Ist es die Tatsache das 100% recy­cel­bar? Aussehen? Die Idee an sich? Haut in die Tasten … Nächste Woche Mittwoch wird der Gewinner bekannt gege­ben und das BytePac Kit geht dann auf die Reise.

Wichtig — P.S.: Wenn Ihr per Kommentar ant­wor­tet, dann gebt auf jeden Fall Eure rich­ti­ge E-Mail Adresse an! Solltet Ihr gewin­nen, wer­de ich Euch kon­tak­tie­ren und nach Eurer Post-Adresse fra­gen — dort hin geht das BytePac Kit!

An die­ser Stelle noch herz­li­chen Dank an CONVAR, die mir die­ses BytePac Kit zum tes­ten & ver­lo­sen zur Verfügung gestellt haben!

Übrigens — Hier gibt es wei­te­re Testberichte!

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse doch einen Kommentar! Es geht ganz schnell, Du musst Dich nicht registrieren. Du kannst Dich auch mit Deinem Twitter, Facebook, OpenID oder Disqus Account anmelden. (Wir speichern keine Daten, das Einloggen geschieht ausschließlich über die jeweiligen Dienste!)

Comments

mir gefällt dar­an am bes­ten das es zu 100% recycel­bar ist.

Also vor allem gefällt mir das es 100% recy­cel­bar ist, da die in der heu­ti­gen Zeit echt gut ist da viel mit Plastik ver­packt wird oder Plastik Gehäusen.
Bestes Beispiel sind die­se doo­fen in Plastik ein­ge­schweiß­ten USB Sticks, die Verpackung bekomt man ohne Schere nciht auf und selbst dann nur schwer und Schnittverletzungen nicht aus­ge­schlos­sen.

Daher find ich die idee und das die 100% recy­cel­bar sind geni­al. find es eigent­lich kom­plett eine super gute idee,
wür­de ich ger­ne haben;)

MfG

Für mich ist es des­we­gen die bes­te Lösung weil es umwelt­freund­lich ist. Da zah­le ich sogar auch liber etwas drauf und habe ein gutes Gewissen!

Also mir gefällt das Prinzip. Gute Idee!

Finde ich rich­tig spit­ze! Einfach nur des­we­gen, weil es 100% recy­cel­bar ist.

Habe noch nie von sowas gehört. Ich den­ke es wäre sogar für unse­re Firma inter­es­sant. Zwar eher für unse­re IT Abteilung, aber immer­hin. Tolle Idee!

Definitiv nichts für mich, da ich pri­mär mit 2,5 Zoll HDs arbei­te. Auch wenn es einen Adapter gibt, war­um sol­te man so eine gro­ße Schachtel mit sich her­um tra­gen.

Umwelt-Technisch: 1a Lösung.

Gefällt mir gut. Jedoch stellt sich mir die Frage wie oft man sei­ne Festplatten dar­in trans­por­tie­ren kann!

Idee ist okay. Aber wirk­lich irgen­di­we zu teu­er. Umweltschutz hin oder her, am Ende guckt jeder auf sein Geld.

Guter Beitrag zum Thema Umweltachutz.

40 Euronen für ein Stück Pappe???

Die Frage die sich mir stellt ist, ob das Papier (die Pappe) die ent­ste­hen­de Hitze aus­hällt oder ob das gan­ze dann abfa­ckelt wenn man Pech hat!?

Coole Idee nur ein bischen teu­er.

Für umme fin­de ich es gut. Nein, auch so. Prima Idee! Eigentlich so sim­pel, aber den­noch geni­al!

Tolle Sache. Stehe ich voll dahin­ter. Leider für mich zu teu­er. Da han­tie­re ich lie­ber mit mei­nem 7 Euro Gehäuse her­um und benut­ze es mit mei­nen 7 HDs.

Wenn es unter­schied­li­che Farben gäbe, dann wäre es noch bes­ser. Aber Umwelt fin­de ich total gut und hel­fen will ich auch immer. Ganz toll!

Eigentlich ne gei­le Idee. Für mich, als armen Studi, lei­der zu teu­er. Aber wenn ich es gewin­nen wür­de, wür­de ich nicht nein sagen ;)

Da ich oft (beruf­lich) Festplatten mit mir her­um­tra­ge, den­ke ich nicht das die Pappgehäuse das lan­ge aus­hal­ten wer­den. Für zu Hause durch­aus eine Überlegung wert.

Design, Usability: 2+
Preis: 4+
Umweltschutz: 1+

Ganz tol­le Sache was sich die Firma Convar da aus­ge­dacht hat. Schont die Umwelt, ist prak­tisch, man kann sei­ne Festplatten schnell umste­cken, gut für 2 1/2 und 3 1/2 Zöller. Anschaffungspreis … okay, könn­te bil­li­ger sein. Aber danach: ~13 Euro für 3 Gehäuse! Das ist etwas über 4 Euro. Für den Preis gibt es auch kei­ne exter­nen (plas­tik) Gehäuse, oder? TOP!!! — Abschrecken könn­te es viel­leicht eini­ge, weil es halt aus Pappe ist. Aber ich sehe das Ziel eher die Archivierung von Festplatten zu Hause.

Ein Kumpel sag­te hier kann man was Gewinnen. Ich mache mit! E-Mail ist ange­ge­ben!

Endlich mal ech­te green IT! Deswegen sthet ich drauf!

Korrekt — Grüne EDV roxx!

Ich ver­ste­he den Aufstand nicht. Von der idee her ist es doch nix beson­de­res. Gut gemeint aber zu teu­er. Wenn uichs übrig hätt dann viewl­l­eicht. Geschenkt auch ioky!

Wenn ich das rich­tig gele­sen habe, soll­te man die Festplatten auch ohne das Gehäuse benut­zen kön­nen? Oder? Na dann ist es doch okay. Die meis­ten Kosten gehen doch für die Kabel/Entwicklung drauf. Und danach 12 Euro für 3 Gehäuse ist eigent­lich für eine recey­cle­ba­re Lösung voll­kom­men in Ordnung.

Preis etwas zu hoch, Idee gut, Umsetzung gut. Gesamt: In Ordnung!

Die Frage ist wie die ablei­tung der hit­ze funk­tio­nie­ren soll und ob es funk­tio­niert!

Die Frage die sich mir stellt wie gut die Boxen für den Transport sind?

Ich fin­de die Idee toll das ich die Boxen im Bücherregal neben­ein­an­der sam­meln kann. Bücher fin­de ich toll und des bücher­ähn­li­che Design ist toll!

Mir gefällt es ein­fach, weiß nicht war­um :-)

Ich kann dazu kei­ne Meinung geben bevor ich so eine Box mal in der Hand hat­te. Rein theo­re­tisch gefällt es mir gut und die Idee von der grü­nen IT ist vor­bild­lich!

Die idee das es umwelt­freund­lich ist fin­de ich geni­al!

Ich wüss­te nicht was ich damit anfan­gen soll. Papier hällt ein­fach nicht so viel aus wie Plastik. Aber ich las­se mich ger­ne eines bes­se­ren beleh­ren.

Ich finds ein­fach knor­ke :-)

Gut: weil umwelt­freund­lich. Würde es ger­ne gewin­nen.

Hallo. Ich fin­de Ihren Beitrag sehr infor­ma­tiv und inter­es­sant geschrie­ben. Das Produkt ist ein­zig­ar­tig und neu, vor allem ist es eine tol­le Möglichkeit umwelt­be­wuss­te EDV zu füh­ren.

Einfach gei­lo!! Tolles Produkt. Hätte ich ger­ne, aber ich gewin­ne ja eh nicht ;-)

Wenn es geht, wür­de ich ger­ne noch mit machen. Mir gefällts weil es ein­fach total anders ist als man nor­mal kennt!

Eine tol­le Erfindung die mir sehr gut gefällt. Am bes­ten gefällt mir die Idee selbst.

Sorry, the comment form is closed at this time.