ChatOn — Samsung’s Chat — Messenger

ChatOn — Samsung’s Chat — Messenger

Vor eini­ger Zeit habe ich über die Messenger Software WhatsApp geschrie­ben, die es mög­lich macht über das Android Smartphone (+ Internet) Nachrichten — so wie SMS und MMS  — zu ver­schi­cken, Videos zu ver­schi­cken, Fotos, etc. Datenschutztechnisch war ich davon nicht beson­ders über­zeugt, da die Daten auf US Servern lie­gen und dort die Datenschutz- und Marketing Rechte ganz anders sind als bei uns. Große Unternehmen, wie Samsung, pas­sen die Datenschutzbestimmungen an das jewei­li­ge Land an und sind weit­aus “huma­ner” als bei rei­nen US Anbietern. Und jetzt möch­te ich ger­ne mal ChatOn genau­er unter die Lupe neh­men.

Was ist denn nun so beson­ders an ChatOn? Fangen wir mal so an … Warum sind SMS Nachrichten, so beliebt wie noch nie? Ganz ein­fach: Jeder der ein Mobiltelefon/Smartphone hat, kann SMS emp­fan­gen. Es gibt meh­re­re Messenger Plattformen (ICQ, Jabber, Skype …), aber es nutzt nichts wenn mei­ne Bekannten/Freunde Teils ICQ, teils Jabber, teils Skype benut­zen. Ich müss­te auf einen Multimessenger wech­seln (z.B. Trillian [Wikipedia]), wür­de dann aber viel­leicht auf bestimm­te Funktionen ver­zich­ten müs­sen.

Seltsamerweise funk­tio­nie­ren eini­ge Messenger auf dem PC rich­tig gut, aber aber mobi­len Geräten ist es ein­fach hake­lig, es macht halt kei­nen Spaß. Mit ChatOn soll es nun ändern! Samsung hat sich bei der Lösung das Ziel gesetzt, die Messenger Plattform auf so vie­len Betriebssystemen wie mög­lich anzu­bie­ten.

Und genau die­ser Plan könn­te auf­ge­hen! Angeblich soll eine wei­te­re Plattform dazu kom­men, … die Web Plattform. Das bedeu­tet das ich auf dem PC kei­ne Programme instal­lie­ren muss, son­dern das ich über den Web-Browser (Firefox, Chrome, Internet Explorer,…) mit Freunden chat­ten kann. Somit sind alle wich­ti­gen Plattformen abge­deckt. Unterwegs auf dem Mobiltelefon, zu Hause an mei­nem PC und was noch? Samsung hat auf den aktu­el­len Flachbildfernsehern Smart-TV, eine Art Betriebssystem/Oberfläche. Es wäre mög­lich das dort auch noch eine App erscheint und man wäh­rend des TV guckens auch noch Nachrichten ange­zeigt bekommt. (Es ist jetzt schon mög­lich, Telefonanrufe anzei­gen zu las­sen!)

Die Software für Android ist auch sehr inter­es­sant und bie­tet eine gan­ze Menge Einstellungsmöglichkeiten. Was für mich am inter­es­san­tes­ten ist, ist die Tatsache das ich mei­nen Account jeder­zeit über einen klick löschen kann (und somit alle über mich gespei­cher­ten Daten). Das ist bei WhatsApp nicht mög­lich, dort muss man eine E-Mail an die Entwickler schi­cken und dar­um bit­ten das die den Account löschen.

Fazit: ChatOn sieht für mich, vom Thema Datenschutz her, siche­rer aus, da sich Samsung an deut­sche Gesetze hal­ten muss — des­we­gen bekommt man die AGBs für Deutschland ange­zeigt. Momentan steht auch nir­gend­wo das ChatOn kos­ten­pflich­tig wird bzw. hat Samsung kei­nen Grund es kos­ten­pflich­tig zu machen. Es sind genug Serverkapazitäten und Mittel vor­han­den, so das es nicht not­wen­dig ist für die Chat-Plattform Geld zu neh­men. WhatsApp ködert erst mit kos­ten­lo­ser Nutzung, aber nach einem Jahr kos­tet es Geld. (Bald soll auch Werbung geschal­tet wer­den)

Jeder muss sich sel­ber ent­schei­den wel­che Plattform er nutzt. Für mich per­sön­lich ist die ChatOn Plattform die inter­es­san­te­re Lösung, die eher Zukunft hat (ob ich sowas nut­zen wer­den, ist natür­lich eine ande­re Frage — ist nicht mein Ding). Sollte dort die Entwicklung flüs­sig lau­fen, dür­fen wir bestimmt auch in Zukunft auf Samsung Fernsehern unse­re Nachrichten lesen kön­nen.

Bildnachweis//Screenshots: www.chaton.com

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse doch einen Kommentar! Es geht ganz schnell, Du musst Dich nicht registrieren. Du kannst Dich auch mit Deinem Twitter, Facebook, OpenID oder Disqus Account anmelden. (Wir speichern keine Daten, das Einloggen geschieht ausschließlich über die jeweiligen Dienste!)

Comments

No comments yet.

Sorry, the comment form is closed at this time.